Allgemeine Geschäftsbedingungen

Während es bei der Vertragsgestaltung gegenüber Verbrauchern vor allem darum geht, den gesetzlichen Informationspflichten nachzukommen, können durch Vertragsgestaltung gegenüber Unternehmern (B2B) die gesetzlichen Rechte- und Pflichtenkreise verändert werden. Dies geht insbesondere durch individuell ausgehandelte Verträge, aber im gewissen Umfang auch durch das "Kleingedruckte", die so genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Gerade im Verkehr zwischen Unternehmern haben die AGB daher besondere Bedeutung und viele Verbände bieten ihren Mitgliedern entsprechend branchenbezogene Regelwerke an. Diesen liegt naturgemäß ein typisierendes Berufsbild zugrunde, das nicht immer den konkreten Verhältnissen entspricht.

 

Wir gestalten ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemäß ihren individuellen Verhältnissen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung.